Verfasst von: wehzet | August 21, 2011

Google Adwords

in den letzten Monaten haben viele einen Gutschein für Google Adwords erhalten, aber jeder den ich fragte hatte „keine Ahnung“ davon oder es hieß „ach nee“   „ich weiß nicht“ und so weiter.  Da mich die ganze Sache interessierte, registrierte ich mich und ließ den Gutschein über 100 Euro auf mein Googel Adwordskonto gutschreiben. Die Firma Vistaprint, über die ich den Gutschein erhalten hatte, hatte eine recht gute Anleitung beigefügt, so dass für mich keine Gefahr bestand, das ich finanziellen Schaden erleiden konnte – ich stellte die Zahlung auf manuell d. h. , das ich Geld überweisen muss um weiter über Google Adwords zu werben.

Jetzt werden sich einige fragen .. was ist Adwords eigentlich.

Ganz einfach, das sind die kleinen Inserate die z. B. bei Benutzung der Suchmaschine Google seitlich oder auch oben in einem Kästchen erscheinen.

Jetzt ging es erstmal darum eine Mini-Anzeige zu erstellen.

Als weitere Kampagne wählte ich die Tierfotografie. Dann ging es darum die passende Verschlagwortung zu finden. Diese müssen Aussagekräftig und wenn möglich individuell sein.  Ob meine Suchwörter nun sinnvoll sind oder nicht, dabei Hilft mir zunächst das Keywordtool – später dann auch die Statistiken, die Google über die Kampagne erstellt. Diese Statistiken sind sehr hilfreich, denn man sieht wie oft das Inserat eingeblendet wurde, wie oft es angeklickt und was die einzelnen Klicks gekostet haben.

Hier mal so eine Auswertung (im linken Bereich der Auswertung wurden Daten entfernt, da diese mit dem angezeigten Monat nichts zu tun haben) für den Zeitraum 11.6.-30.6.2011

Für mich als Laie ist daraus z. B. ersichtlich das meine 2 Kampagnen 32046 mal eingeblendet wurden.

2615 mal wurde in NRW(hatte die Kampagnen auf NRW angelegt) bei der Google-Suche nach Tierfotograf eingeblendet, 26 mal wurde die Mini-Annonce angeklickt und es hat mich 7,70 Euro gekostet. In diesem Zeitraum habe ich ca. 50 Euro von meinem Guthaben verbraucht.

Ein Profi kann daraus noch viel mehr ersehen und auswerten. Außerdem erstellt er die Kampagnen viel differenzierter und umfangreicher.

Es gibt Adwords-Spezialisten und genau so eine Spezialistin erstellte mir für den 2. Teil meines Guthabens die Kampagnen (Zeitraum 1.7.-13.7.2011).

Abschließend möchte ich noch beide Bereiche meiner Adwordserfahrungen gegenüberstellen. Dafür liefert mir Google natürlich auch die passende Statistik:

Die Adwords-Spezialistin hat zwar pro Klick mehr Euros ausgegeben aber hat mit viel weniger, gezielteren Einblendungen meine Zielgruppe angesprochen. Die Aufteilung  in verschiedenen Regionen macht eine weitere Planung von Kampagnen im Zusammenhang mit Kosten und Erfolgsaussichten einfacher.  Gemäß Empfehlung meiner Spezialistin sind Kampagnen meist erfolgreich, wenn diese mindestens 3 Monate geschaltet werden.

Für meine weiteren Kampagnen werde ich wieder auf Webfinden zurückgreifen.

Nachtrag; beim Registrieren für Google Adwords bitte auf die Währung achten. Viele sind schon auf die ägyptische Pfund reingefallen, die stehen als erste Währung, da sollte man Euro einstellen!


Advertisements

Responses

  1. Und, würdest Du sagen, dass die Anzeigen sich.gelohnt haben? Also sind darüber auch Aufträge reingekommen?

    • Ich habe vor ab Herbst für ein paar Monate spezielle Kampagnen zu fahren. Kann mir gut vorstellen, dass dadurch eine Kundengewinnung erfolgt. Dies braucht immer seine Zeit, egal ob Du Flyer, Visitenkarten oder Postkarten als Werbeträger nutzt. Da ich ja die tägliche Kostenkontrolle habe und außerdem auch den „Landkreis“ festlegen kann, verspreche ich mir doch einiges davon. Ich könnte z. B. sagen .. ich will nur Hochzeiten direkt vor meiner Tür bewerben. Das sind wenige Einblendungen und Klicks .. aber ganz gezielt und daher auch kostengünstig.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: